Knieschmerzen

Wie entstehen Knieschmerzen?

Knieschmerzen werden nach herkömmlicher Auffassung häufig auf dauerhafte Fehlbelastungen, Übergewicht, altersbedingten Knorpel-Verschleiß im Kniegelenk oder intensive sportliche Betätigungen zurückgeführt. Vielen erscheint das logisch, da sie zum Beispiel kurz nach einer sportlichen Belastung die Knieschmerzen feststellen.

Nach unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung (Liebscher & Bracht) hat das aber nichts mit dem Sport an sich zu tun! Unnachgiebige Muskeln und Faszien sorgen dafür, dass der Knorpel in den Kniegelenken stark zusammengepresst wird und durch den einseitigen Druck verschleißt. Das Gehirn sendet deshalb einen Alarmschmerz, um die weitere Schädigung des Knorpels und des Kniegelenks zu verhindern: Der Schmerz fordert uns auf, nicht so weiterzumachen wie bisher.

Willst du deine Situation in einem persönlichen Gespräch mit Ilse Lambregtse besprechen?

Was bedeutet der Schmerz nach Liebscher & Bracht?

Der Schmerz im Knie (Knieschmerzen) mindert die Lebensqualität und doch ist er ein wichtiges Alarmsignal des Körpers. Unser Körper möchte uns mitteilen, dass etwas nicht in Ordnung ist und wir uns mit dem Problem (Knieschmerz) befassen sollten.

Es ist wie mit der Öl-Kontrollleuchte im Auto: Kein Mensch käme auf die Idee, dieses aufleuchtende Alarmsignal abzukleben, damit es ihn nicht stört. Jeder weiß, dass das den Motor zerstört und das Auto dann bald nicht mehr funktionieren wird. Warum gehen wir mit unserem Auto sensibler um als mit unserem Körper?
Roland Liebscher-Bracht

Natürlich sind Knieschmerzen sehr unangenehm und schränken uns im Alltag und besonders beim Sport stark ein. Doch noch gefährlicher wäre es, wenn Verschleiß, Knorpel- und Meniskusschäden schmerzfrei auftreten und wir nichts davon mitbekommen würden. Diesen Alarmschmerz des Körpers sollten wir nicht ignorieren oder durch Schmerzmittel verschleiern, denn er weist uns darauf hin, dass wir nicht so weitermachen sollten wie bisher. Die Therapie nach Liebscher & Bracht baut die Spannungen der Muskulatur und Faszien ab und sorgt dafür, dass dein Knie dadurch keine weiteren Schäden nimmt.

Willst du deine Situation in einem persönlichen Gespräch mit Ilse Lambregtse besprechen?

Weitere Informationen findest du auf der Website von Liebscher & Bracht. (Obg. Informationen sind davon entnommen)